Husqvarna Group Jobportal > Simone Alber & Fatih Nergiz

Simone Alber & Fatih Nergiz

Fachkraft für Lagerlogistik (m/w), Standort Ulm

Das ist weg? Gibt’s nicht – die Fachkraft für Lagerlogistik und der Fachlagerist

Simone Alber und Fatih Nergiz kennen sich in unserer Logistik bald so gut aus wie zuhause – denn als zukünftige Fachkraft für Lagerlogistik bzw. als angehender Fachlagerist haben beide den Dreh schon raus. So sieht die Ausbildung aus:

Warum hast du dich für diesen Ausbildungsberuf entschieden?

Simone: Ich habe mich für den Beruf Fachkraft für Lagerlogistik entschieden, weil er äußerst abwechslungsreich ist. Dadurch, dass ich sowohl die kaufmännischen als auch die gewerblichen Tätigkeiten kennenlerne, bekomme ich einen guten Überblick über die Abläufe in der Logistik.

Fatih: Schon vor Beginn der Ausbildung habe ich die Gelegenheit gehabt, Tätigkeiten im Lager auszuführen. Das hat mir so gefallen, dass ich unbedingt in diesem Bereich eine Ausbildung machen wollte.

Was hat dir bisher an deiner Ausbildung am besten gefallen?

Fatih: Dafür gibt es mehrere Faktoren: Einer der größten ist sicherlich, dass ich viele verschiedene Abteilungen durchlaufen kann und dabei sehr umfangreiche Einblicke bekomme. Der Ausbildungsplan als Fachlagerist bei der Husqvarna Group umfasst sämtliche Abläufe vom Wareneingang bis hin zur Produktion und dem Versand. Das alles kriegt man hautnah mit – auf jeden Fall ein Vorteil fürs spätere Berufsleben!

Was mir bisher am besten gefallen hat war das soziale Projekt in meinem zweiten Ausbildungsjahr. Die Herausforderung, gemeinsam mit anderen Azubis im Team ein richtig großes Projekt zu stemmen, bei dem es um etwas wirklich Wichtiges geht, war und ist eine meiner größten Herausforderungen bei der Husqvarna Group gewesen. Ich schätze es, dass man hier die Gelegenheit bekommt, an seine Grenzen zu gehen und sich zu beweisen. Wenn man zeigt, dass man engagiert ist, stehen einem viele Weiterbildungsmöglichkeiten in jede Richtung offen. In meinem Fall konnte ich nach der zweijährigen Ausbildung zum Fachlageristen ein weiteres Jahr dranhängen und mache jetzt noch den Abschluss zur Fachkraft für Lagerlogistik.

Simone: Es ist genau diese Vielfalt, die Spaß macht, es wird nie langweilig. Am besten gefällt mir das Kommissionieren der verschiedenen Artikel.

Wie sieht dein Tagesablauf aus?

Simone: Es gibt keinen bestimmten Ablauf, jeder Tag ist anders, das kommt auch darauf an, was über den Tag hinweg passiert. Aktuell liegen meine Schwerpunkte beim Kommissionieren der Produkte, außerdem helfe ich beim Versenden der Ware, was bisweilen ganz schön kniffelig sein kann. Das sind übrigens ganz typische Aufgaben in meinem Beruf.

Fatih: Gegen Ende meiner Ausbildung habe ich mich für den Wareneingang entschieden, weil man hier jeden Tag mit neuen Herausforderungen konfrontiert wird, je nachdem, was eben reinkommt. Der Wareneingang selbst ist genauso umfangreich wie die gesamte Ausbildung bei der Husqvarna Group. Zu meinen täglichen Aufgaben hier gehören Verzollungen, Ware anzunehmen und zu kontrollieren, Artikel ein- und auszulagern sowie einzubuchen, Bestandskorrekturen und Lagerreinigungen durchzuführen.

Was ist das Besondere an der Husqvarna Group?

Fatih: Das Unternehmen ist Marktführer in der Forst- und Gartenwirtschaft und weltweit vertreten, das finde ich schon mal sehr beeindruckend. Das Ansehen ist hoch und alle Mitarbeiter sind auch bestrebt, dass das so bleibt. Das Tolle an der Husqvarna Group ist aber vor allem die Ausbildung. Seit ich hier beschäftigt bin, hatte ich keinen einzigen Tag das Gefühl, dass ich mich zur Arbeit schleppen muss. Jeder Tag war und ist etwas Besonderes, und das liegt ganz besonders an den Mitarbeitern im ganzen Haus, die durch die Bank freundlich und hilfsbereit sind.

Simone: Husqvarna bietet mir viele Einblicke in verschiedene Arbeitsbereiche – und wenn man möchte, kann man sogar während der Ausbildung für einige Zeit in einer ausländischen Niederlassung arbeiten! Internationalität und Abwechslungsreichtum – was will man mehr?

Ausbildung

Hier können Sie einen Blick in Ihre zukünftige Karriere werfen:
Zu den Ausbildungsberufen

Ansprechpartner

Tanja Schacher


+49 - 731 / 490-939