Husqvarna Group Jobportal > Sandro Nüsseler

Sandro Nüsseler

Industriemechaniker (m/w), Standort Ulm

Wenn das Metall macht, was du willst – der Industriemechaniker

Sandro Nüsseler ist frischgebackener Azubi zum Industriemechaniker und fühlt sich bei der Husqvarna Group sehr wohl. Hier verrät er, warum.

Warum hast du dich für diesen Ausbildungsberuf entschieden?

Die Husqvarna Group war mir erst mal unbekannt. Dann habe ich mich aber auf einer Ausbildungsmesse über die Firma und die Ausbildungsberufe gut informiert. Insbesondere der Beruf des Industriemechanikers fiel mir dabei auf, sodass ich ihn etwas genauer unter die Lupe genommen habe; also was man in diesem Beruf macht, welche Aufgaben man hat. Das fand ich ziemlich interessant, und so habe ich mich direkt um einen Praktikumsplatz beworben, um mir selbst ein Bild machen zu können. Im Laufe dieses Praktikums wurde mir schnell klar, dass der Beruf sehr gut zu mir passt. Das lag vor allem auch daran, dass die Husqvarna Group mir während dieser Zeit Einblick in fast alle Tätigkeiten eines Industriemechanikers gegeben hat. Und so habe ich mich dann am Ende gleich um einen Ausbildungsplatz als Industriemechaniker beworben – und war erfolgreich!

Was macht dir an deiner Ausbildung besonders Spaß?

Was mir bis jetzt und sicher auch in Zukunft Spaß machen wird ist, dass das Umfeld sehr angenehm ist. Die Ausbilder und auch die anderen Azubis aus den anderen Jahrgängen sind durchweg total hilfsbereit und nett. Mir und den anderen Azubis haben bis dato die Maschinenkurse, wie z. B. das Drehen und das Fräsen, am besten gefallen. Bei diesen Kursen werden sehr interessante und auch nützliche Werkstücke hergestellt.

Wie sieht dein Tagesablauf aus?

Bei der Husqvarna Group ist der Tagesablauf zwar sehr geregelt, aber zugleich abwechslungsreich gestaltet. Wenn man morgens in den Betrieb kommt, kann man sofort loslegen - seine Maschine in Betrieb nehmen und die Teile, die man für seine Werkstücke braucht, herstellen. Mittags geht es dann in die Kantine, in der man gut und lecker essen kann. Wenn die Arbeit am Abend geschafft ist, heißt es noch: Maschine und Arbeitsplatz putzen! Das ist auch ganz gut so, denn dadurch findet man morgens alles ohne langes Suchen wieder und kann die sauberen Sachen direkt benutzen.

Was ist das Besondere an der Husqvarna Group?

Mir gefällt, dass Sicherheit und Freundlichkeit hier sehr großgeschrieben werden! Alles in allem ist die Husqvarna Group ein super Betrieb, der einem Industriemechaniker alles bietet, was man braucht, um den Beruf von der Pike auf zu lernen.

Ausbildung

Hier können Sie einen Blick in Ihre zukünftige Karriere werfen:
Zu den Ausbildungsberufen

Ansprechpartner

Tanja Schacher


+49 - 731 / 490-939