Pierre Natter

Industriekaufleute (m/w), Standort Ulm

Abwechslung ist Trumpf – beim Industriekaufmann

Pierre Natter ist angehender Industriekaufmann und berichtet, warum dieser Beruf genau das Richtige für ihn ist.

Warum hast du dich für diesen Ausbildungsberuf entschieden?

Der Beruf des Industriekaufmanns ist abwechslungsreich und bietet mir die Möglichkeit, meine Fähigkeiten in den verschiedensten Bereichen einzusetzen und weiterzuentwickeln. Darüber hinaus stellt er die unterschiedlichsten Anforderungen an einen Auszubildenden – und nicht zuletzt kann ich mich auf genau den Fachbereich spezialisieren, in dem meine eigenen Stärken, Interessen und Vorlieben am besten zum Tragen kommen.

Was hat dir bisher an deiner Ausbildung am besten gefallen?

In allererster Linie am besten gefällt mir die Arbeit im Team mit den unterschiedlichsten Leuten aus verschiedenen Abteilungen. Aber auch die Abwechslung zwischen Teamarbeit und selbstständigem Arbeiten ist eine Herausforderung, der ich mich jeden Tag gerne stelle, weil es unheimlich spannend ist, zu sehen, wie man mit neuen Aufgaben zurechtkommt.

Wie sieht dein Tagesablauf aus?

Einen genauen Tagesablauf nach Schema F gibt es nicht. Je nach Abteilung habe ich teilweise Aufgaben, bei denen es um die tägliche Arbeit geht, dann aber auch immer wieder Tätigkeiten und Projekte, die völlig anders sind und mich jeden Tag aufs Neue fordern.

Was ist das Besondere an der Husqvarna Group?

Die Firmenphilosophie bringt es auf den Punkt: One Husqvarna! Damit ist gemeint, dass wir alle Teil dieses Unternehmen sind und dass trotz unserer Größe ein familiäres Klima herrscht. Zudem wird hier sehr viel Wert auf die Ausbildung der nächsten Generation von Husqvarna-Group-Mitarbeitern, also uns Azubis, gelegt. Das spürt man – und das finde ich schon einzigartig.

Ausbildung

Hier können Sie einen Blick in Ihre zukünftige Karriere werfen:
Zu den Ausbildungsberufen

Ansprechpartner

Tanja Schacher


+49 - 731 / 490-939