Annika Leins

Internationales Marketing GARDENA, Standort Ulm

"Mein Praktikum in drei Worten? Abwechslungsreich, lernintensiv - und vor allem: Spaß!"

Annika Leins studiert Verpackungstechnik an der Hochschule für Medien in Stuttgart. Seit dem 1. September absolviert sie ein sechsmonatiges Praktikum bei der Husqvarna Group.

Wie gestaltete sich Ihr Weg zur Husqvarna Group?

Das ging alles sehr fix! Kaum hatte ich die Bewerbung abgeschickt, erhielt ich auch schon fast direkt eine Einladung zum Bewerbungsgespräch. Danach musste ich nicht lange auf das Feedback warten und war in kürzester Zeit Praktikantin!

Wie sind Sie auf die Husqvarna Group aufmerksam geworden?

Ich habe mir zu Hause verschiedene Verpackungen angeschaut und bin dabei auch auf die Marke GARDENA gestoßen. Weil es ein in der Region bekanntes und erfolgreiches Unternehmen ist, habe ich mich einfach beworben.

Warum haben Sie sich für ein Praktikum bei der Husqvarna Group entschieden?

Zum einen waren es die bekannte Marke und die Größe des Unternehmens, die mich angesprochen haben, zum anderen haben mich die netten Ansprechpartner bei meinem Vorstellungsgespräch, die gute Stimmung und nicht zuletzt mein Arbeitsgebiet überzeugt.

Welche Erwartungen hatten Sie?

Ich freute mich auf ein abwechslungsreiches, interessantes Praktikum, bei dem ich viel lernen kann.

Wie war Ihr Praktikumsstart?

Es waren auf jeden Fall ziemlich viele Informationen auf einmal, allerdings wurde das dadurch aufgefangen, dass meine Kollegen mir alles genau gezeigt und erklärt haben. Wenn ich ein Problem hatte, war jeder einzelne immer ansprechbar und half mir gerne weiter.

In welche Aufgaben, Tätigkeiten und Projekte waren Sie während Ihres Praktikums schwerpunktmäßig involviert?

Ich kümmerte mich um die Pflege der Webseiten sowie um den GARDENA-Newsletter und war an der Konzeption und Planung der Broschüren für dieses Jahr beteiligt. Dazu standen regelmäßige Verpackungsmeetings auf dem Programm.

Welche drei Eigenschaften sind charakteristisch für Ihre Praktikumszeit?

Abwechslungsreich, lernintensiv und vor allem: Spaß!

Welche Momente sind Ihnen besonders in Erinnerung geblieben und warum?

Zum einen die Betriebsbesichtigungen in Niederstotzingen und Heuchlingen. Ich fand es sehr interessant, die Herstellung und die Produkte der anderen Standorte kennenzulernen. Zum anderen wurde während meiner Zeit ein Fotoshooting durchgeführt – es war sehr spannend, bei so etwas dabei zu sein und zu sehen, was alles organisiert und bedacht werden muss, bevor hochwertige Fotos als Endergebnis präsentiert werden…

Ihr Fazit?

Bis jetzt ist es auf jeden Fall ein sehr gelungenes Praktikum!

Praktika

Sie wollen die Hochschultheorie mit echter Praxis ergänzen? Dann ist ein Praktikum der richtige Weg. Weiterlesen

Ansprechpartner

Carina Horwath


+49 - 731 / 490-480